CDU Südpfalz - Zweiter Brand in Herxheim: CDU Abgeordnete fordern schnelle Aufklärung

Zweiter Brand in Herxheim: CDU Abgeordnete fordern schnelle Aufklärung

Nach dem erneuten Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Herxheim fordern die südpfälzischen CDU-Abgeordneten Dr. Thomas Gebhart (Bundestag), Christine Schneider und Martin Brandl (Landtag) schnelle Aufklärung.

„Es muss so schnell wie möglich ermittelt werden, wie es zu dem Brand kommen konnte. Es sind nun gründliche und nachdrückliche Ermittlungen erforderlich. Wir haben dabei vollstes Vertrauen in die zuständigen Ermittlungsbehörden“, so die Abgeordneten.

„Zum Glück wurde offenbar niemand ernsthaft verletzt. Falls sich der Verdacht erhärten sollte, dass es sich um einen Brandanschlag handelt, hätten wir es mit einer neuen Qualität rechtsextremer Bedrohung zu tun. Es wäre gezielt in Kauf genommen worden, Menschen zu verletzen, was wir auf das Schärfste verurteilen. Für fremdenfeindlichen Hass darf es in unserer freiheitlichen Gesellschaft keinen Platz geben." 

© CDU Südpfalz 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok