CDU-Kreisvorstand Landau nominiert Thomas Gebhart einstimmig als Bundestagskandidat

21. Juni 2016

TG 07052013 3Der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) soll auch in Zukunft die Südpfalz in Berlin als Bundestagsabgeordneter vertreten. Der CDU-Kreisvorstand Landau hat Gebhart in seiner jüngsten Sitzung einstimmig als Kandidat für die Bundestagswahl 2017 nominiert.

„Wir schätzen Thomas Gebhart als absolut glaubwürdigen, ehrlichen und kompetenten Abgeordneten“, so die CDU-Kreisvorsitzende Dorothea Müller in ihrer Begründung. „Thomas Gebhart engagiert sich mit viel Einsatz, Tatkraft und Herzblut für unsere Region und kümmert sich konsequent um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Er steht ein für verlässliche und zukunftsorientierte Politik. Ob bei den Menschen auf der Straße, im Gespräch mit Behörden und Parlamentskollegen sowie bei der regionalen Wirtschaft: Thomas lässt bei wichtigen Themen nicht locker, wie z.B. bei der Flüchtlingsintegration, der zweiten Rheinbrücke und der flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet.

Der Jockgrimer ist seit 2009 direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages. Davor war er sechs Jahre lang Landtagsabgeordneter. Vor seiner Abgeordnetenzeit war Gebhart bei der BASF in Ludwigshafen tätig. Davor arbeitete er für den früheren Bundestagsabgeordneten Dr. Heiner Geißler.
© CDU Südpfalz 2017