CDU-Vision auf nächster Stufe

12. Mai 2016

Unter der Leitfrage „Was soll die Südpfalz im Jahr 2025 auszeichnen?“ erarbeitet die CDU eine Vision 2025. „Dabei erreicht der Visionsprozess jetzt die nächste Stufe“, so die drei CDU Kreisvorsitzenden Dorothea Müller (Landau), Marcus Ehrgott (Südliche Weinstraße) und Dr. Thomas Gebhart (Germersheim). „Jetzt sind unsere Mitglieder gefragt. Wir haben den ersten Entwurf unserer Vision den Ortsverbänden und Vereinigungen übergeben und bitten die CDU-Mitglieder, sich konkret einzubringen und ihre Vorstellungen zu formulieren.“

In einem ersten Schritt war in der Vergangenheit bereits die breite Öffentlichkeit aufgerufen mit den drei Initiatoren, den südpfälzischen CDU-Kreisvorsitzenden Dorothea Müller (Landau), Marcus Ehrgott (Südliche Weinstraße) und Thomas Gebhart (Germersheim), ins Gespräch zu kommen. „Vieles von dem, was die Bürgerinnen und Bürger an uns heran getragen haben, ist in unseren Visionsentwurf eingeflossen“, so Gebhart. „Kernpunkte unsere Vision sind die besondere Lebensqualität in unserer Heimat, die Innovationsfähigkeit und die Wirtschaftsregion. Einen besonderen Stellenwert räumen wir dabei der südpfälzischen Kultur der Offenheit  und Geselligkeit ein“, so der Bundestagsabgeordnete weiter.

„Wir wünschen uns einen intensiven und zukunftsgerichteten Dialog über die vor uns liegenden Chancen und Herausforderungen. Wir wollen gemeinsam darüber nachdenken, an welchen Weichenstellungen wir für unsere Region politisch arbeiten wollen, damit wir eine lebenswerte Südpfalz erhalten“, erklärt Gebhart das Ziel der Vision 2025.

© CDU Südpfalz 2017