Gebhart und Reiss: deutsch-französische Bürgersprechstunde gut angenommen

10. Mai 2016

IMG 0889Auf regen Zuspruch ist die deutsch-französische Bürgersprechstunde des südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart und des elsässisches Abgeordneten der Assemblée Nationale für das Département Bas-Rhin Frédéric Reiss (UMP) gestoßen. 

Bürgerinnen und Bürger aus der Grenzregion konnten sich wie bereits in den Vorjahren im Alten Zollhaus in Lauterburg diese Woche mit ihren Anliegen und Problemen an die beiden Volksvertreter wenden. Davon wurde rege Gebrauch gemacht. Es zeige sich immer wieder, dass grenzüberschreitende Fragestellungen und Probleme die Menschen im PAMINA-Raum direkt in ihrem Lebens- und Berufsalltag betreffen und sie auf Unterstützung angewiesen sind.

Ein Schwerpunkt in diesem Jahr waren steuerliche Fragen für Grenzgänger. Thomas Gebhart und Frédéric Reiss nutzten die Gelegenheit, um sich intensiv über die aktuelle Politik in beiden Ländern und das deutsch-französische Verhältnis auszutauschen. Die beiden Abgeordneten wollen auch künftig bei grenzüberschreitenden Fragen eng zusammenarbeiten.

© CDU Südpfalz 2017